Seiten

Überbrückung

Mittwoch, 1. Februar 2017

Bevor ich Euch Werke aus dem neuen sonnigen Februarkit der Papierwerkstatt zeigen kann, welches mir gestern vom Postboten überreicht wurde, gibt es heute hier eine Überbrückungskarte:




In den letzten Wochen habe ich mich oft gefragt, ob ich mir nicht mit meinem neuen Blog vielleicht selber ins Bein geschossen habe. Irgendwie hat die Kommentarfreudigkeit meiner Leser nachgelasssen und mein Blog taucht nur in ganz wenig Seitenleisten anderer Blogs auf. Das hat mich schon ein wenig verunsichert.
Ich bin zu dem Schluß gekommen, dass ich einfach mal weitermache, denn ich habe überhaupt nichts zu verlieren, nein, ich kann nur etwas hinzu gewinnen wie liebe ehrliche Kommentare, steigende Klickzahlen und Follower.

Am liebsten würde ich den ganzen Tag rund um die Uhr Anleitungen schreiben, basteln, sticken, malen, fotografieren, am PC zeichnen, stundenlang auf Pinterest surfen und Euch an allem per Blog teilnehmen lassen. Leider kommen mir dabei immer wieder meine Kinder, die Hunde und der leidige Haushalt in die Quere.
Haltet durch! Ich arbeite daran, meine Kinder eines (noch fernen) Tages endgültig aus dem Nest zu schmeißen und die Hunde werden auch irgendwann das Zeitliche segnen (so in ca. sechs Jahren bei guter Terrierpflege ;).
Bis dahin gebe ich weiterhin hier mein Bestes und wenn Euch etwas gefällt, werdet Ihr es mich schon wissen lassen...

Mit kreativen Grüßen,

*Papier HIER

Kommentare

  1. Tja - so ein Neuanfang ist nicht immer einfach - so wie der ganze andere Rest ;))))!!!
    Mir gefällt der neue Blog und deine Ideen ;))
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maike, ich folge auch Deinem neuen Blog mit Begeisterung, wenn auch als stille Leserin. Deine Kreativität und Deine Ideen haben ja durch das neue Blog nicht gelitten. Ich werde mich auch weiter gerne von Dir inspirieren lassen. Und die Überbrückungskarte ist sehr gelungen. LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hi Maike, ja also mir ist erst durch den neuesten Besuch auf Deinem Erstblog bewußt geworden, das dieser Blog hier existiert, ich werde also gleich mla folgen obwohl ich selber keine Papierschnipslerin bin, ich kann einfach nicht so gut kleben und schneiden, das endet meist im Chaos und so zerschneide ich lieber Stoffe die ich dann wieder irgendwie zusammentackere;-) aber Deine Arbeiten sind so schön!Deswegen gucke ich ab jetzt auch regelmäßig hier,liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maike, verzage nicht, ich habe festgestellt, dass viele (auch ich) viel tun, außerhalb des Netzes und viel surfen, d.h. auch ich habe schon bemerkt, dass viel Ideen gesucht werden, auf Blogs wie deinem und anderen, aber dass sich kaum jemand die Zeit nimmt, mal Danke zu sagen, zu schreiben, für die Idee und Umsetzung, denn ich profitiere schließlich von deinen und anderen Idee und macht mich wacher für das, was noch geht. Wir glauben immer wir haben weniger Zeit, die Zeit ist gleich geblieben, die Prioritäten sind anders, es gibt mehr Ablenkung, gerade hier im Netz, da muss auch ich differenzieren und dein Blog, den mag ich sehr, weil du authentisch bleibst. Danke für diese schöne Idee. Liebe Grüße aus dem Rheinland

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maike, ich glaube so ein neuer Blog braucht einfach ein wenig Zeit. In meiner Sidebar habe ich Dich natürlich gleich verlinkt, denn ich besuche Deinen Blog sehr sehr gerne. Leider muss ich gestehen, dass ich etwas wenig kommentiere. Das liegt mir einfach nicht, ein paar schöne Worte treffend zu formulieren und immer nur "wow, ist das schön" möchte ich nicht immer schreiben. Zudem geht es mir ähnlich wie Dir, ich würde auch gerne den lieben langen Tag basteln, fotografieren, vor dem Computer sitzen und die vielen schönen Inspirationen ansehen, damit die Todo-Liste noch länger wird.
    Mach weiter so, ich bin mir sicher, das wird (ist) ein Super-Blog.
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Maike, bitte nicht den Kopf hängen lassen. Das gewohnte Fahrwasser zu verlassen und einen Neuanfang zu wagen braucht langen Atem.
    Seit Langem folge ich deinem Erstblog, freue mich über deine schönen Ideen und Anregungen und bin dir gern auf deinen Zweitblog gefolgt. Und ich glaube es wurde mal Zeit, dir Danke zu sagen.
    Liebe Grüße
    TinaF

    AntwortenLöschen
  7. Moin Maike,
    Dein Kärtchen gefällt mir sehr gut.
    Die Bloggerrei hat im Moment sowieso nachgelassen. Ich gucke immer gern bei Dir vorbei, wenn ich auch nicht schreibe. Mach weiter so.
    Mit guten Wünschen,Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Meinetwegen kannst du ruhig öfters überbrücken ;-)
    Und die begehrten Leser-Klick-Kommentar-Zahlen werden auch noch steigen. Tröste Dich, ich bekomme auf ink-and-art noch weniger Kommentare :-( Die Frage ist, warum schreiben wir Blogs? Wenn die Motivation stimmt, ist doch alles gut ;-)
    LG
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Maike,

    an deinen Werken liegt es definitiv nicht, die sind nach wie vor sehr schön- evtl. liegt es an der verschwundenen Follower-Liste, denn mit der sieht man ja doch gleich immer die neuesten Werke?
    Herzliche Grüße von mir, Conny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maike,
    du machst so wunderbare Karten, ich bin immer wieder begeistert über deine Kreativität. Ich hab mich im letzten Jahr von deinem alten Blog inspirieren lassen, und freue mich auf neue Ideen von dir in diesem Jahr!
    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Maike,
    da kam jetzt aber doch viel Zuspruch - auch ich zähle mich zu denjenigen, die nicht so viel kommentieren - es "fließt nicht immer so" und immer gleich klingen will ich auch nicht ;) Ich möchte dich nur bestärken: weiter so! Nicht alles kann jeder/ jedem gefallen :)
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maike

    Jetzt fühle ich mich ein bisschen schuldig... schaue ich doch sehr gerne bei dir vorbei. Nur das mit der Kommentiererei, das fällt mir seit einiger Zeit sehr schwer. Mir fehlen oft die Worte, immer das gleiche schreiben mag ich nicht. Darum jetzt für die vielen wundervollen Beiträge von dir ein dickes Dankeschön und ein grosses Kompliment. Es bereitet mir ein bisschen Mühe, dass immer die Gleichen und vor allem Blogger untereinander kommentieren und ganz viele Blogbesucher nie einen Kommentar hinterlassen... vielleicht sollten wir mal einen Appel an all die anonymen Blogleser rauslassen, doch ab und an mal ein Feedback da zu lassen...
    Mache bitte einfach so weiter, du machst alles richtig und es ist schön bei dir...
    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maike
    Oh mein Kommentar scheint durch s "zügeln" des Blogbeitrages verloren gegangen zu sein:-(
    Ich werde nicht noch einmal alles schreiben... du hast ihn ja gelesen und für dich war er ja auch.
    Aber es freut mich, dass du so viel Zuspruch bekommst. Dein neuer Blog wird gelesen und du erfreust weiterhin viele mit deinen Werken.
    Jetzt wünsche ich dir, dass auch weiterhin fleissig kommentiert wird... ist das doch eine schöne Wertschätzung für uns Blogger!
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen