Seiten

K(l)eine Problemlösung

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Für den Flyer im aktuellen Papierlustkit habe ich mich ein wenig mit meinem Falzboard für Geschenkverpackungen auseinandergesetzt.
Und dabei ist diese schnelle Verpackung für eine quadratisch-praktisch-gut-Schokoladentafel herausgekommen:


So eine kleine Aufmunterung für zwischendurch zum Verschenken kostet nicht die Welt und tut einfach gut.
Neulich, in der 'Küchenschlacht' hat Herr Lafer erwähnt, dass der pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland bei 99 Tafeln pro Jahr liegt.
Da liege ich locker drüber, ich oute mich hiermit offiziell als Schokoholiker... ;)
Dafür mag ich Gummizeugs oder Lakritz nicht so gerne. Und auch Kuchen oder Torte gibt es selten bei mir. Aber wenn, dann nicht die schlanke Variante ;)

Die Woche neigt sich schon wieder dem Wochenende zu. Im Moment haben wir den sprichwörtlichen goldenen Oktober und das Sonnenlicht ist auch ganz warm und golden.
Also, genießt die Sonnenstrahlen und lasst es Euch gut gehen,

mit kreativen Grüßen,

*Stempel "Schokolade..." hier, alles andere aus dem Kit
*Gift Box Punchboard hier

Kreativität in Raten

Dienstag, 17. Oktober 2017

Zu spät für die September-Challenge, aber gerade noch passend zur aktuellen Jahreszeit:


Als ich mich im August hingesetzt habe, um etwas 'Vorzeigbares' für den Challenge-Monat September mit Thema 'Herbst' zu werkeln, habe ich als erstes meine Aquarellfarben hervor geholt und ein paar Blätter koloriert. Dazu kamen die ausgestanzten Kastanien (4enScrap) und das Eichhörnchen (kesi'art).
Dann ging es erstmal nicht so recht weiter mit dieser Karte. Sie stand auf meinem Bord im Werkelzimmer in Sichtweite und immer, wenn mir etwas dazu einfiel, habe ich daran weiter gewerkelt. Für die Challenge kam Plan B zum Einsatz, also eine andere Karte.
Der finale Abschluss auf dieser Karte hier waren dann vor wenigen Tagen die enamelaccents-Pilzpunkte und heute bin ich in der Lage, Euch mein fertiges Werk, das es leider nicht zur Challenge geschafft hat, zu zeigen.
So kann's gehen... Kreativität in Raten und nicht auf Knopfdruck ;) Aber immerhin – fertig!

Kreative Grüße,

*Eigendesignstempel "ALLES LIEBE" hier zu finden

Reduziert

Freitag, 13. Oktober 2017

Wie angekündigt, zeige ich Euch heute weitere drei puristische Karten aus dem Papierlustkit ohne Verwendung von gemusterten Designpapieren:




Ich habe ein wenig über das Kartenwerkeln im allgemeinen nachgedacht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

K A R T E N K U N S T, das ist für mich:

- Das 'Sich-beschränken' auf wenige Elemente, die eine Verbindung über Gemeinsamkeiten (Farbe, Form oder Thema) eingehen.

- Die wohl proportioniert und ausgewogen – ohne dabei langweilig zu wirken (!) –, arrangiert werden und den Blick des Betrachters auf der Karte festhalten.

- Und wenn es richtig, richtig gut gemacht ist, hat eine Karte eine Poesie, eine Nachricht, eine Bedeutung, eine Ausstrahlung. Wißt Ihr was ich meine?

Das gleiche läßt sich meiner Meinung nach auch über gute Fotos sagen.

Nicht, dass ich diese Kunst vollends beherrschen würde; weit davon entfernt, aber ich gebe mir immer wieder Mühe, meinen Idealen nahezukommen ;)
Für mich ist die Kunst des Weglassens, des "Nicht-zufiel-des-Guten" und des "Sich-auf das-Wesentliche-beschränken" am schwierigsten dabei.
Ich finde, bei diesen einfachen, schlichten Karten ist es mir ganz gut gelungen.
Letzten Endes ist dann ja doch alles persönliche Geschmacksache ;)


Das waren jetzt Papierlust N°7 (Zwillingskärtchen) und N°8 aus dem Oktober-Papierlustkit, falls jemand mitzählt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und mit kreativen Grüßen;